Was ist nun Ihre Aufgabe?

Im letzten Beitrag meiner Serie – Wahl in Pinnow – Worum geht es eigentlich? geht es um die Wahl selbst.

Neben der Stimme für die Wahl des Europapralament haben Sie bei der der Kommunalwahl

  • drei Stimmen für die Wahl des Kreistags
  • drei Stimmen für die Wahl der Gemeindevertretung
  • eine Stimme für die Wahl des Bürgermeisters

Die drei Stimmen können Sie beliebig über die Kandidatenlisten der Parteien und Wählergemeinschaften oder – sofern vorhanden – die Einzelbewerber verteilen. Die Stimmen können dabei für drei verschiedene Kandidaten einer oder mehrerer Listen abgegeben (Panaschieren), aber auch alle für einen einzigen Kandidaten (Kumulieren) gegeben werden.

Mit diesen 4 Kreuzen leisten Sie einen wichtigen Beitrag um Ihre Gemeinde mitzugestalten.

Nach der Wahl werden entsprechend der Stimmenverteilung 12 Mandate erteilt. Für jede Wählergemeinschaft/Partei wird ausgezählt, wie viele Stimmen sie insgesamt für sich verzeichnen konnte. Anhand dieser Stimmenanzahl wird dann errechnet, wie viele seiner Kandidaten die jeweilige Wählergemeinschaft/Partei in die Gemeindevertretung einbringen kann.

Bei der Wahl 2014 waren dies für die CDU 3 Mandate, für die Alternative (jetzt Aktive) Wählergemeinschaft 2 Mandate, die Wählergemeinschaft Pinnow mit Andreas Zapf erhielt 5 Mandate und die Offene Liste 2 Mandate. In die Gemeindevertretung kommen dann diejenigen Kandidaten, welche die meisten Stimmen für sich persönlich verbuchen konnten.

Innerhalb jeder Wählergemeinschaft/Partei werden die gewonnenen Mandate also in absteigender Reihenfolge den Personen mit den meisten Stimmen erteilt. Letztendlich werden also die 12 meistgewählten Vertreter der Wählergemeinschaften/Parteien sowie der Bürgermeister die Gemeindevertretung bilden. Diejenigen angetretenen Kandidaten, die kein Mandat gewinnen konnten, können jedoch z.B. als Sachkundige Bürger in den Ausschüssen aktiv mitwirken.

„Wahl in Pinnow – Worum geht es eigentlich?“ – Alle Beiträge:

Worum geht es eigentlich?

Was macht eigentlich der Kreistag?

Was macht eigentlich die Gemeindevertretung?

Was macht der Bürgermeister?

Was ist nun Ihre Aufgabe?

Haben Sie Spaß am Mitwirken!

Schreibe einen Kommentar